Image

Im Überblick


  • AEO-F

  • EMV-Richtlinie

  • DIN Sicherheitsbestimmungen

  • CE-Norm

Unsere Zertifizierungen

Im Rahmen verschiedener Zertifizierungsverfahren wurden unser Unternehmen und unsere Vakuummessgeräte geprüft und konnten durch ihre hohe Qualität und Zuverlässigkeit überzeugen.

  • AEO-F – Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter

    Das über die Grenzen der EU anerkannte Zertifikat ist ein hohes Qualitätsmerkmal für Firmen und stellt ein wesentliches Element des EU-Sicherheitskonzeptes dar. Um diesen Status zu erlangen, muss ein Unternehmen auf Grundlage eines umfangreichen Fragenkatalogs seine Organisations- und Prozessstrukturen darlegen. Weiter werden die Zahlungsfähigkeit und Bonität, Vorkehrungen zur Risikovermeidung, die Organisation der Exportkontrolle und die Einhaltung vorgegebener Sicherheitsstandards untersucht und bei einem Audit durch das zuständige Hauptzollamt überprüft.

  • EMV-Richtlinie

    Die Thyracont-Geräte halten die Schutzanforderungen ein, die durch Grenzwerte zur Störfestigkeit und zur Störaussendung in der Norm EN 61326-1:2006 festgelegt sind.

  • Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte

    Die Prüfung nach DIN EN 61010 – Sicherheitsbestimmungen (DIN VDE0411) belegt die Handhabungssicherheit der Anzeige- und Regelgeräte.

  • CE-Kennzeichnung

    Unsere Produkte entsprechen den geltenden europäischen Richtlinien hinsichtlich Gerätesicherheit.

Qualitätssicherung


Spezielle, aufwendige Testprozeduren stellen sicher, dass die Geräte höchste Ansprüche an Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und Präzision erfüllen.

Für die Thyracont-Messgeräte ist auf Wunsch eine Werkskalibrierung mit Zertifikat erhältlich. Diese ist auf den nationalen DAkkS-Standard rückführbar.

Eine DAkkS-Kalibrierung können wir optional ebenfalls gerne anbieten.


Image
Image
Image
Image
Image

Referenzen im Überblick

Führende Unternehmen aus verschiedenen Anwendungsbereichen vertrauen auf unsere Messtechnik.