VCP63MV Vakuum-Transmitter ● 1000 bis 5e-4 mbar ● DN16KF ● 0-10 V Ausgang

 359,00 zzgl. MwSt und Versandkosten

Der Piranisensor mit Platin/Rhodium-Filament im Vakuumtransmitter VCP63 arbeitet nach dem patentierten Impulsrampenverfahren. Es kommt eine optimierte Temperaturkompensation zum Einsatz, wodurch hohe Genauigkeit und überzeugende Stabilität erreicht werden.

Vergleichen

Beschreibung

Der Piranisensor mit Platin/Rhodium-Filament im Vakuummessgerät VCP63 arbeitet nach dem patentierten Impulsrampenverfahren.

Es kommt eine optimierte Temperaturkompensation zum Einsatz, wodurch hohe Genauigkeit und überzeugende Stabilität erreicht werden.

Optimal geeignet ist das VCP63MV Vakuummeter beispielsweise für den Bereich der Gefriertrocknung .

Die Vakuummessgeräte der Analogline messen im Bereich von 1400 bis 1e-4 mbar.
Durch ihre Mikroprozessorsteuerung und die individuelle Temperaturkompensation erreichen sie eine hervorragende Genauigkeit und eine hohe Messwertstabilität.

Die Funktionen der Analogline sind auf das wirklich Notwendige reduziert, sodass sich für die kompakten Vakuumtransmitter ein optimales Preis-Leistungsverhältnis ergibt.
Somit eignen sich die Vakuummessgeräte optimal für Anwendungen mit geringem Platzangebot.

Durch das robuste Metallgehäuse und die Stecker mit Schutzart IP54 (4-20 mA Transmitter) bzw. IP40 (0-10 V Transmitter) sind die Vakuumtransmitter optimal für raue Industrieumgebungen geeignet.
Für unsere Piranis ist ein Service mit Prüfzertifikat 3.1 für eine extra hohe Überdruckfestigkeit von 16 bar absolut erhältlich.

Exaktes digitales Nachjustieren auf Atmosphären- oder Nulldruck ist über den Taster „adj“ (adjust) möglich. Der Messumformer erkennt automatisch, um welchen Justierpunkt es sich handelt.

Das lineare bzw. logarithmische Ausgangssignal der Transmitter (wahlweise 4-20 mA oder 0-10 V) kann einfach mit Hilfe einer Anlagensteuerung (SPS) ausgelesen werden.

Weitere relevante Produkte für Sie