VCC Vakuumtransmitter ● Kapazitiv ● 200 bis 0,1 mbar ● analog

 525,00 zzgl. MwSt und Versandkosten

Der kapazitive Vakuumtransmitter VCC200 dient zur Absolutdruckmessung. Sein Keramiksensor misst gasartunabhängig und mit hoher Präzision, auch im Bereich unter 20 mbar. Durch seine widerstandsfähige Keramik-Messzelle ist er gegenüber Verschmutzung und Chemikalien weitgehend unempfindlich.

Vergleichen

Der kapazitive Vakuumtransmitter VCC200 dient zur Absolutdruckmessung. Sein Keramiksensor misst gasartunabhängig und mit hoher Präzision, auch im Bereich unter 20 mbar. Durch seine widerstandsfähige Keramik-Messzelle ist er gegenüber Verschmutzung und Chemikalien weitgehend unempfindlich.

Überblick VCC Vakuumtransmitter kapazitivem Keramiksensor:

  • Korrosionsbeständiger Aluminiumoxid-Keramiksensor
  • Unempfindlich gegen Verschmutzung
  • Gasartunabhängige Messung
  • Hervorragende Genauigkeit und Zuverlässigkeit
  • Hohe Auflösung
  • Kurze Reaktionszeit
  • Robustes Metallgehäuse mit Schutzart IP54 (VxMA4)
  • Standardisierter Signalausgang 4 – 20 mA (Zweileiter), linear
  • Vakuumanschluss über Edelstahlkleinflansch DN 16 ISO-KF mit G1/4 Innengewinde
  • Mit Thyracont 1-Kanal-Controller VD6 verwendbar

Überblick Analogline-Vakuumtransmitter:

  • Stabil: Durch ihre Mikroprozessorsteuerung und die individuelle Temperaturkompensation erreichen sie eine hervorragende Genauigkeit und eine hohe Messwertstabilität.
  • Langlebig: Durch das robuste Metallgehäuse und die Stecker mit Schutzart IP54 bei 4-20 MA Versionen bzw. IP40 bei 0-10V Versionen sind die Vakuumtransmitter optimal für raue Industrieumgebungen geeignet.
  • Einfacher Abgleich: Exaktes digitales Nachjustieren auf Atmosphären- oder Nulldruck per Tastendruck möglich. Der Transmitter erkennt automatisch, um welchen Justierpunkt es sich handelt.
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Funktionen der Analogline sind auf das wirklich Notwendige reduziert, sodass sich für die kompakten Vakuumtransmitter ein optimales Preis-Leistungsverhältnis ergibt.
  • Kompakte Abmessungen: Kompakte industriegerechte Bauweise. Somit eignen sich die Vakuummessgeräte optimal für Anwendungen mit geringem Platzangebot.
  • Einfach einzubinden: Das lineare bzw. logarithmische Ausgangssignal der Transmitter (wahlweise 4-20 mA oder 0-10 V) kann einfach mit Hilfe einer Anlagensteuerung (SPS) ausgelesen werden

Sie haben Fragen zum Vakuumtransmitter VCC mit kapazitivem Keramiksensor? Wir beraten Sie gerne.

→ Zu allen Vakuumtransmittern der Analogline | → Zum Zubehör für alle Analogline Vakuumtransmitter

Weitere relevante Produkte für Sie