Vakuumverpackung

Kurz zusammengefasst:

  • bis zu 5000 Stunden Batterielebenszeit
  • Datenlogger und USB-Schnittstele
  • kompakt und benutzerfreundlich

Verpackungstechnik

Durch Vakuumverpackung lässt sich die Haltbarkeit von Lebensmitteln um das Drei- bis Fünffache verlängern. Dazu wird die Verpackung zunächst evakuiert und anschließend luftdicht verschweißt.

Aufgabe

Die einwandfreie Funktion der Verpackungsmaschine muss regelmäßig überprüft werden. Nur bei ausreichendem Vakuum bleiben Qualität, Frische, Nährstoffe und Geschmack voll erhalten.

Lösung

Ein batteriebetriebenes VD81 wird in festgelegten Zeitintervallen in die Verpackungsmaschine eingelegt und an Stelle des Produktes vakuumiert und eingeschweißt. Dabei speichert es den erreichten Minimaldruck. Nachdem das Gerät wieder aus der Verpackung genommen wurde, kann der Minimaldruck abgelesen und kontrolliert werden.